Drucken

Empfehlung für Medizintechnik und Verbandstoffe

Geschrieben von Redaktion. Veröffentlicht in Gesundheit

Man muss kein Hypochonder sein, um sich im Voraus mit einer kleinen Hausapotheke auszustatten. Nichts ist schlimmer, als erst reagieren zu müssen, wenn es eigentlich schnell gehen soll. Der Gang zur nächsten Apotheke verläuft dann meist hektisch. Bestes Beispiel ist die Erste Hilfe bei Verbrennungen. Es ist an jedem selbst, proaktiv zu bestellen und eine medizinische Grundversorgung im Haus zu haben.

Drucken

Tanztherapie

Geschrieben von Redaktion. Veröffentlicht in Gesundheit

Tanztherapie

Tanzen ist eine wunderbare Art, sich fit und gesund zu halten. Die Kombination aus Musik und Sport eignet sich auch ideal für Therapien jeglicher Art. Beim Tanzen wird das Körpergefühl geschult und gleichzeitig die Bewegungsmöglichkeit erweitert. Dabei kommt es nicht auf den Tanzstil an. Vielmehr werden die positiven Gefühle unterstrichen und diese zum Ausdruck gebracht.

Drucken

Plasma spenden

Geschrieben von Redaktion. Veröffentlicht in Gesundheit

Plasma spenden

Das menschliche Blut besteht aus zwei Arten von Bestandteilen: den Festen und den Flüssigen. Während die roten und weißen Blutkörperchen, Blutplättchen und andere zelluläre Bestandteile des Blutes fest sind, gibt es außerdem das flüssige Blutplasma. Im Blutplasma sind beispielsweise viele Proteine gelöst, die für die Funktion der Immunabwehr und der Blutgerinnung wichtig sind. Genauso wie man Blut spenden kann, kann man auch Plasma spenden.

Drucken

Haarausfall was tun?

Geschrieben von Redaktion. Veröffentlicht in Gesundheit

Haarausfall was tun

Haarausfall ist heutzutage längst nicht mehr nur noch ein Frauenproblem. Haarausfall, was tun? Haarausfall kann jeden betreffen und mittlerweile sind es auch viele Männer, die unter Haarausfall leiden. Dieses haarige Problem kann durch unterschiedliche Ursachen hervorgerufen werden. Auch die Symptome und die Ausmaße sind von Mensch zu Mensch verschieden. Bei Haarausfall unterscheidet man zwischen dem erblich bedingtem Ausfall und dem krankhaften Haarausfall.

Drucken

Bauchnabelpiercing

Geschrieben von Redaktion. Veröffentlicht in Gesundheit

Bauchnabelpiercing

Wenn man sich einen Bauchnabelpiercing stechen lassen möchte, muss man sich im Vorfeld über einige Dinge Klar werden. Zum einen kann die Prozedur des Bauchnabelpiercing-Stechens teilweise sehr schmerzhaft sein und auch im Nachhinein, wenn die Wunde verheilt, kann es gelegentlich noch etwas weh tun. Die gesundheitlichen Risiken hierfür sollten auf keinen Fall außer Acht gelassen werden - nicht nur das falsche Studio und das falsche Stechen, auch die falsche Pflege im Anschluss kann zu Entzündungen des Bauchnabels und der Region rundherum führen.